Motorsportler freuen sich auf Eifel Rallye

Motorsportler freuen sich auf Eifel Rallye

Peter Schlömer ist in der Jahreshauptversammlung des MSC Daun als Vorsitzender bestätigt worden. Zudem blickte der Verein auf das gelungene Eifel Rallye Festival und den großen Erfolg zweier Teams bei der Rallye Budapest - Bamako zurück.

Daun. Der MSC Daun ist stolz auf seine Mitglieder. So erinnerte Sportleiter Hubert Böffgen bei der Jahreshauptversammlung im Clublokal "Steakhaus zum Dorfbrunnen" an den großen Erfolg der Teams Christoph Bangert/Mathijs Slee und Volkhard Bangert/Martin Kiefer bei der Rallye Budapest - Bamako und den Einsatz beim German Offroad Masters (GORM) in Schwerin.
Für seinen sechsten Platz im Gesamtklassement (Zweiter in der Klasse) bei der letztjährigen Rallye Köln-Ahrweiler erhielt Jürgen Lenarz viel Applaus. Zudem lobte der Sportleiter die vielen Einsätze des Vorsitzenden Peter Schlömer mit seinem Histo-Rallyefahrzeug bei verschiedenen Rallyeveranstaltungen im Jahr 2012.
Schlömer seinerseits fasste die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2012 zusammen, wobei er auf das Eifel Rallye Festival besonders einging. Er wies darauf hin, dass eine so große Veranstaltung nur in Zusammenarbeit mit den vielen freiwilligen Helfern ein Erfolg werden kann.
An seinen Dank an die vielen Helfer knüpfte er auch die Erwartung an einen erneuten Einsatz beim Eifel Rallye Festival vom 25. bis 27. Juli. Bei den Mitgliedern Otmar Anschütz, Norbert Harnau und Peter Müller bedankte sich Schlömer mit einem kleinen Präsent für ihren engagierten Einsatz im letzten Jahr. Die Mitglieder bestätigten den gesamten Vorstand im Amt.
Der neue und alte Vorstand: erster Vorsitzender Peter Schlömer; zweiter Vorsitzender Karl Fries, Kassenwart Werner Schmitz, Sportleiter Hubert Böffgen, Schriftführer Hans Geisen, Beisitzer Petra Müller, Jürgen Lenarz, Hans Joachim Thul und Norbert Kettenhofen. red