1. Region
  2. Vulkaneifel

Musikverein erspielt rund 1600 Euro für Nachwuchsarbeit

Musikverein erspielt rund 1600 Euro für Nachwuchsarbeit

Mit einem anspruchsvollen Programm hat der Musikverein Daun bei seinem Benefizkonzert in der Nikolauskirche begeistert. Der Dank für die musikalische Leistung: Die Besucher spendeten rund 1600 Euro, die der Jugendarbeit zugutekommen sollen.

Daun. (HG) Das Benefizkonzert des Musikvereins Daun in der Nikolauskirche hat schon Tradition. Bei der nun 23. Konzertauflage stand der Verein selbst im Mittelpunkt des guten Zwecks, denn der Erlös kommt einem Fond zur Unterstützung der Instrumentalausbildung von Kindern und Jugendlichen zugute.

Rund 350 Besucher waren in die Dauner Nikolauskirche gekommen, um sich das von Dirigent Michael Frangen zusammengestellte anspruchsvolle Programm anzuhören.

Seit 1987 hat das Benefizkonzert des Vereins im kulturellen Programm der Stadt seinen festen Platz und das zu Recht: Immer wieder schafft es das Orchester, ein Repertoire zu erarbeiten, das nicht nur weihnachtliche Klänge beinhaltet, sondern aus vielen interessanten Musikrichtungen besteht.

Lehrreiche Informationen zu den Musikstücken



"Dass Sie so zahlreich gekommen sind, spricht für den Musikverein Daun.

Mit diesem Konzert findet das alte Jahr einen guten und erfolgreichen musikalischen Abschluss", sagte Dechant Ludwig Gödert als ehemaliger Hausherr der Nikolauskirche zu den Gästen.

Durch das Programm führte Helmut Schmitt als Moderator mit interessanten und lehrreichen Informationen zu den einzelnen Musikstücken und zu ihren Komponisten.

Wurden in den vergangenen Jahren meistens Menschen, die das Schicksal hart getroffen hatte, mit dem Erlös des Konzerts unterstützt, so ist der Reinerlös diesmal für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien gedacht, die sich dem Musikverein Daun anschließen und dann eine Ausbildung bei der Musikschule des Landkreises Vulkaneifel absolvieren möchten.

Grundstock des "Fonds zur Unterstützung der Instrumentalausbildung bei den Kindern und Jugendlichen" war die Spende der Witwe eines Vereinskollegen. Beim aktuellen Konzert wurden 1607 Euro für diesen Zweck gespendet.