1. Region
  2. Vulkaneifel

Nabu-Wanderung durch die Struth

Veranstaltung : Baumriesen, Rotmilane und Windräder

Eine etwa zweistündige Wanderung veranstaltet der Nabu Daun am Sonntag, 13. Mai. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Kirche Hilgerath bei Beinhausen. Die Wanderung führt in die Struth, eine Gegend, die sich nicht gerade als touristisches Highlight auszeichnet, in der aber Rotmilan und Schwarzstorch vorkommen. Sie nisten in den umgebenden Wäldern und gehen in der Talaue der Lieser und deren Nebenbächen auf Nahrungssuche. Ein Eichenaltholzbestand ist unter anderem Ziel der Wanderung. Es geht auch vorbei an den Windrädern bei Beinhausen. Dort wird über deren Gefahren für die Vogelwelt informiert. Auf dem Rückweg geht es am Afelskreuz vorbei zurück zur Kirche Hilgerath.

Eine etwa zweistündige Wanderung veranstaltet der Nabu Daun am Sonntag, 13. Mai. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Kirche Hilgerath bei Beinhausen. Die Wanderung führt in die Struth, eine Gegend, die sich nicht gerade als touristisches Highlight auszeichnet, in der aber Rotmilan und Schwarzstorch vorkommen. Sie nisten in den umgebenden Wäldern und gehen in der Talaue der Lieser und deren Nebenbächen auf Nahrungssuche. Ein Eichenaltholzbestand ist unter anderem Ziel der Wanderung. Es geht auch vorbei an den Windrädern bei Beinhausen. Dort wird über deren Gefahren für die Vogelwelt informiert. Auf dem Rückweg geht es am Afelskreuz vorbei  zurück zur Kirche Hilgerath.

Kontakt: Sepp Wagner, 06573/99836, NABU-Gruppe Daun, www.nabu-daun.de