Nach dem Konzert beginnt die Arbeit

Nach dem Konzert beginnt die Arbeit

DAUN. (bb) Der Rotary-Club Daun veranstaltet am Samstag, 24. Januar, um 17 Uhr in der Dauner Nikolaus-Kirche ein Benefiz-Orgelkonzert.

Noch ist ihr Klang nicht beeinträchtigt, aber die Experten sind sich einig, dass es an der 1987 eingeweihten Orgel in der Dauner Nikolauskirche bald zu Problemen kommen wird. In der Woche nach dem Konzert beginnen die Arbeiten an der Orgel, an Ostern soll das Instrument zumindest teilweise wieder bespielbar sein. Mit einem Orgelkonzert am 24. Januar unterstützt der Rotary-Club die Reparatur der Orgel. Hubert Blaum ist an diesem Tag der Organist. Er stammt aus Montabaur/Westerwald und erhielt schon früh Klavier- und Orgelunterricht. Bei einem Orgelwettbewerb während der 750-Jahr-Feier des Limburger Doms belegte er den zweiten Platz und begann später mit dem Studium der Kirchenmusik in Aachen. Das Examen legte er in Mainz ab, seine musikalische Ausbildung ergänzte er in Saarbrücken und Köln. Hubert Blaum ist seit 1991 Organist und Chorleiter an St. Nikolaus. 2001 wurde er zum Dekanatskantor der Dekanate Daun und Kelberg ernannt. "Es ist in Daun viel zu wenig bekannt, dass Hubert Blaum ein gefragter Konzertorganist und überregional erfolgreich ist," erklärt der Rotary-Club Daun als Veranstalter. Blaum gab bisher Konzerte in Wittlich, Prüm und im Kloster Himmerod. Er spielte die Orgel in den Domkirchen in Bamberg und Fulda sowie in der Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen. Der Eintritt zum Konzert am 24. Janaur ist frei. Um Spenden für die Orgel-Reparatur wird gebeten.