Nach Unfall in Gerolstein wechselt 74-Jähriger das Auto

Polizei : 74-Jähriger wechselt nach Unfall das Auto

(red) Ein 74 Jahre alter Mann aus der Verbandsgemeinde Daun war am Freitag kurz nach 12 Uhr mit einem Wagen in Gerolstein die Sarresdorfer Straße in Fahrtrichtung Prüm unterwegs. Auf Höhe einer Bäckerei habe er eine Querungshilfe für Fußgänger überfahren, heißt es im Polizeibericht.

Obwohl der PKW im Frontbereich erheblich beschädigt worden sei (laut Polizei gut 3000 Euro Schaden), sei der Mann zu einem Einkaufsmarkt weitergefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dort sei der Fahrer von einem Zeugen auf das erheblich beschädigte Fahrzeug angesprochen worden. Laut Polizei sei der 74-Jährige anschließend nach Hause gefahren und sei mit einem anderen Fahrzeug zur Polizeiinspektion Daun gefahren, wo er den Unfall meldete. Da es erhebliche Zweifel an der Fahrereignung des Mannes gebe,  sei sein Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.