1. Region
  2. Vulkaneifel

Nachtwächterin erzählt Kerpener Geschichte(n)

Nachtwächterin erzählt Kerpener Geschichte(n)

Birgit Becker führt als Nachtwächterin verkleidet Besucher und Gäste am Freitag, 30. November, 18 Uhr, durch das abendliche Kerpen. Im Lichtschein von Laternen führt der Weg durch den Ort zu den Stellen, an denen die Geschichte ihre Spuren hinterlassen hat.

Die Nachtwächterin berichtet vom Kerpener Hochgericht, das so manchen ins Gefängnis oder an den Galgen brachte, vom Kerker im unteren Bergfried und von der Hexenverfolgung mit grausamer Folter und brennendem Scheiterhaufen. Die Pest des 14. Jahrhunderts ist ebenso Thema wie manche Spukgeschichte. Die Führung beginnt in der Ortsmitte am Fritz-von-Wille-Denkmal und kostet sechs Euro. red
Anmeldung bei Birgit Becker, Telefon 06593/80627.