Nachwuchsforscher gesucht

Gerolstein · Nachwuchsforscher aufgepasst! Das Naturkundemuseum schickt euch auf Schatzsuche. In den Osterferien erforscht ihr zuerst die Unterschiede zwischen Gesteinen und Mineralien.


Vorsicht, bissig: Die Mutigsten unter euch dürfen sogar einen Reptilienführerschein machen. Danach grabt ihr im Lapidarium nach uraltem Vulkangestein und funkelnden Edelsteinen. Ein Lapidarium ist eine Sammlung von Skulpturen aus Stein.Was ihr findet, nehmt ihr mit in den Seminarraum.
Dort erkundet ihr die Schätze unter dem Mikroskop. Nachdem ihr alles gefunden, mikroskopiert und aufgezeichnet habt, bekommt ihr ein echtes Diplom. Dann seid auch ihr stolze Juniorforscher.
Eure Schätze dürft ihr mit nach Hause nehmen. Dann habt ihr schon eine tolle Grundlage für eine eindrucksvolle Edelsteinsammlung.red
Der Kurs findet am Donnerstag, 17. April, um 10 Uhr im Naturkundemuseum Gerolstein statt und richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Die Kosten für die zweistündige Führung betragen sechs Euro pro Kind. Es gibt lediglich zehn Plätze.
Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 06591/949692 oder per E-Mail
info@naturkundemuseum-gerolstein.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort