Naturpfleger auf Wanderschaft

Naturpfleger auf Wanderschaft

GEROLSTEIN. (es) Zwei Zahlen kennzeichnen für den Eifelverein Gerolstein das Jahr 2004: Insgesamt 955 Menschen beteiligten sich an den Wanderungen, die eine Länge von 842 Kilometer hatten.

In einer gut besuchten Jahresmitgliederversammlung teilte der Vorsitzende Matthias Pauly mit, dass der Ortsverband 374 Mitglieder zählt. Er fügte allerdings hinzu, dass jugendliche Mitglieder fehlen. Die meisten Mitglieder des Eifelvereins seien zwischen 61 und 70 Jahre alt. Pauly dankte den Mitgliedern Hans Eich, Martin Meyer und Rudolf Leyendecker für die Pflegearbeiten am Juddekirchhof und am französischen Friedhof. Sein besonderer Dank galt dem Ehepaar Joachim und Marlene Zahnd, die den Wanderplan 2004 erstellt hatten. Wanderwart Joachim Zahnd gab einen Überblick über das Wanderjahr 2004: Es wurden 37 Ganztagswanderungen, 25 Halbtagswanderungen und 12 Seniorenwanderungen sowie eine Wander- und Erlebniswoche im Pitztal/Südtirol angeboten. Dabei erwanderten 955 Teilnehmer insgesamt 842 Kilometer.Neue Ruhebänke

Ein vielfältiges Angebot enthält auch der Wanderplan für das laufende Jahr. Neben den üblichen Halb- und Ganztagswanderungen stehen drei Themenwanderungen mit dem Titel "Der Westwall und seine Befestigungsanlagen" unter Leitung von Peter Horsch auf dem Programm. Wegewart Friedel Bachem informierte die Mitglieder über die Pflege der Wanderwege. Im Hinblick auf den Wandertag 2006 sollen die Wanderwege in kürzeren Abständen markiert werden. Acht neue Ruhebänke wurden aufgestellt - vier auf der Munterley, zwei auf Sellbüsch/Pelm und zwei am Heiligenstein. Laut Naturschutzwart Hans Eich hat die Ortsgruppe in Zusammenarbeit mit dem Nabu und Zoologiestudenten aus Köln die Biotope auf Seiderath/Pelm und auf der Munterley gepflegt. Weil Schatzmeister Martin Meyer das Amt aus Altersgründen abgab, wurde Margret Poster einstimmig für dieses Amt gewählt. Anschließend wurden langjährige Mitglieder geehrt.80 Jahre Mitglied

Urkunde und Treuenadel für 80 Jahre Mitgliedschaft erhielt Klara Eis. Bereits 70 Jahre Mitglied sind Edith Lange und Marianne Manternach. Urkunde und Treuenadel für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten: Gerda Hermann, Wilhelm Schneider, Johann Lenzen, Klaus Krämer, Ernst Jahnke, Karin Lenz, Hedwig Schmitz und Maria Herz. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Hans Eltze, Werner Schwind, Johanna Wolter, Nikolaus Hens, Manfred Sauer, Alwine Werres, Ursula Christen, Helmut Gerhards, Klaus Lehnen, Willi Leufer, Rudolf Koch, Hubert Göbel, Barbara Lamberti und Gertrud Gerhards.

Mehr von Volksfreund