NEUE AltenpflegeR und AltenpflegehELFER in Daun

NEUE AltenpflegeR und AltenpflegehELFER in Daun

Nach einer einjährigen Ausbildung freuen sich 28 Prüflinge gemeinsam mit ihren Ausbildungsbetrieben über die bestandenen Prüfungen und einen erfolgreichen Berufsabschluss. Sie starten nun in das abwechslungsreiche Berufsfeld der Altenpflegehilfe.

Sie haben ihr Examen an den Pflegeschulen Maria Hilf am Dauner Krankenhaus abgelegt.
Die Ausbildung zum Altenpfleger dauert drei Jahre und endet nach 2300 Stunden theoretischem Unterricht und 2500 Stunden praktischer Ausbildung mit der staatlichen Prüfung. In diesem Ausbildungsjahr haben 26 Altenpflegerinnen und ein Altenpfleger ihre Ausbildung abgeschlossen. Alle neuen Fachkräfte haben zum 1. August ein Arbeitsverhältnis bei unterschiedlichen Trägern und Einrichtungen in der Region gefunden.
Inhalte innerhalb der Ausbildung sind unter anderem die Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs alter Menschen, die Planung und Durchführung der sach-und fachkundigen Pflege, sowie die Dokumentation und Beurteilung der Pflege. Aber auch die Lebensraum- und Lebensweltgestaltung sind ein zentrales Element der Ausbildung, um ein selbstbestimmtes Leben im Alter zu sichern. Hierzu sind eine Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen und deren Bezugspersonen wichtug.
Informationen zum Thema Pfelegberufe gibt es am Montag, 22. September, ab 14.30 Uhr an den Pflegeschulen Maria-Hilf´ beim Info-Treff Vulkaneifel in Zusammenarbeit mit der Agentur. Interessenten können sich ab jetzt für das Schuljahr 2014/2015 bewerben und informieren: Pflegeschulen Maria-Hilf, Maria-Hilf-Straße 2, 54550 Daun, Telefon 06592/715-2366, oder auf der Homepage: <%LINK auto="true" href="http://www.krankenhaus-maria-hilf.de/Karriere" class="more" text="www.krankenhaus-maria-hilf.de/Karriere"%>.

Mehr von Volksfreund