1. Region
  2. Vulkaneifel

Neue Förderrunde für Bürgerprojekte im Vulkaneifelkreis

Ehrenamt : Neue Förderrunde für Bürgerprojekte im Vulkaneifelkreis

Die Verwaltung des Vulkaneifelkreises weist darauf hin, dass die fünfte Förderrunde für ehrenamtliche Bürgerprojekte angelaufen ist. Auch im Jahr 2021 habe der Kreis die Möglichkeit kleine, gemeinnützige Projekte über das Leader-Programm finanziell zu unterstützen und damit vor allem ehrenamtliche Initiativen in der Region zu fördern.

Die Förderung sei bestimmt für kleine Projekte mit engagierten Personen, Gruppen und Vereinen, die versuchen, mit ihren Ideen die Region zu verbessern. Insgesamt 20 000 Euro stehen auch in diesem Jahr wieder zur Verfügung. Jedes Projekt kann mit bis zu 2 000 Euro gefördert werden. Im vorigen Jahr wurden mehr als zwanzig Projekte unterstützt (der TV berichtete).

Mit Hilfe der Förderung wurde unter anderem in Berenbach ein „Essbarer Waldgarten“ aufgebaut. Er hilft bei Kräuterwanderungen, essbare Pflanzen kennenzulernen, die in der Eifel quasi direkt vor der Haustür wachsen. Ein anderes unterstütztes Beispiel von Bürgerengagement ist in Niederehe zu finden, wo aktive Rentner „Relaxruhebänke“ an den umliegenden Spazierwegen aufgestellt haben. Interessierte Vereine und Initiativen können bis Montag, 15. März, ihr Anträge einreichen.

Alle Informationen zum Auswahlverfahren und zu den Projektvoraussetzungen im Internet unter www.leader-vulkaneifel.de