1. Region
  2. Vulkaneifel

Neuer Impfrekord im Landkreis Vulkaneifel - Am Samstag wurden 545 Menschen geimpft

Corona : Neuer Impfrekord im Landkreis Vulkaneifel

Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel hat am Sonntag elf weitere bestätigte Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 gemeldet. In zwei Fällen handelt es sich dabei um konvertierte enge Kontaktpersonen der Kategorie eins zu bereits bekannten Covid-19-Fällen; neun Fälle sind neue Einzelfälle.

Samstag gab es neun Neuinfektionen. Die Anzahl der bisher positiv auf das Coronavirus getesteten Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel erhöht sich auf insgesamt 1790 Personen.  Aus der häuslichen Isolation konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes als genesen bislang insgesamt 1575 Personen entlassen werden.  

Stand Sonntag, 18. April, 11 Uhr, sind aktuell 157 Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an Covid-19 erkrankt. Davon befinden sich derzeit sieben Personen in stationärer Behandlung. Seit Beginn der Pandemie gibt es bisher 58 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen.  

Insgesamt gab es im Landkreis Vulkaneifel in den letzten sieben Tagen 68 bestätigte Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Fälle der letzten sieben Tage je 100 000 Einwohner) im Landkreis Vulkaneifel bleibt am Sonntag bei unverändert 112,2. Zum Vergleich: Landesweit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Sonntag bei 138,2 (am Samstag bei 136,3), bundesweit bei 162,3 (Samstag 160,7).  

Am Samstag hat das Landesimpfzentrum Vulkaneifel in Hillesheim erneut einen Impfrekord hingelegt: 545 Impfungen konnten in Hillesheim verabreicht werden. Dies ist die bisher höchste Zahl an dort an einem Tag durchgeführten Impfungen. Wie das Landesimpfzentrum Vulkaneifel in Hillesheim mitteilt, wurden bis einschließlich Samstag, 16. April, insgesamt 14 296 impfwillige Personen gegen Covid-19 durch das Landesimpfzentrum Vulkaneifel in Hillesheim geimpft. Dies entspricht 23,57 Prozent der Bevölkerung des Landkreises Vulkaneifel. Davon haben bereits 5547 (9,15 Prozent) Personen die notwendige zweite Impfung erhalten, so dass bisher insgesamt 19 843 Impfdosen im Landkreis Vulkaneifel verabreicht worden sind.  

Die Zahlen beziehen sich auf die durch das Landesimpfzentrum Vulkaneifel in Hillesheim durchgeführten Impfungen.