1. Region
  2. Vulkaneifel

Neues Antennenfernsehen DVB-T2 HD startet

Medien : Neues Antennenfernsehen DVB-T2 HD startet

(red) ARD und ZDF starten zum 28. November die nächsten Umstellungen auf das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD in weiteren Regionen von Rheinland-Pfalz, unter anderem in Gerolstein und Daun. Mit DVB-T2 HD wollen ARD und ZDF über Antenne „eine deutlich bessere Bildqualität in Full-HD sowie eine insgesamt größere Programmauswahl  bieten – kostenfrei und unverschlüsselt.

Zeitgleich mit der Umstellung auf DVB-T2 HD endet laut ARD und ZDF hier die Übertragung des bisherigen DVB-T-Standards. Ab dem Umstellungstermin benötigten Zuschauer, so ARD und ZDF, ein DVB-T2 HD-fähiges Endgerät – dies könne ein Fernseher oder eine entsprechende Set-Top-Box sein. Orientierung bei der Wahl des Gerätes biete das grüne DVB-T2-HD-Logo.

Weitere Informationen und   einen Empfangscheck, wo DVB-T2 HD empfangen werden kann, gibt es unter www.ard-digital.de/dvb-t2-hd oder www.swr.de/dvbt2
Zuschauer, die Fragen zum neuen DVB-T2-Angebot haben, können sich an die ARD-Digital-Hotline wenden unter  0331/58569606, Montag bis Freitag, 9 bis 21 Uhr (nicht an gesetzlichen Feiertagen).