Neues Buch zum römischen Gräberfeld in Duppach

Duppach. (red) Die Grabungen im römischen Gräberfeld von Duppach-Weiermühle sind Thema eines Buchs, das am Donnerstag, 9. September, 19.30 Uhr, im Rathaus Gerolstein vorgestellt wird. Zur Buchpräsentation laden der Archäologische Förderverein Duppach, das Rheinische Landesmuseum Trier und die VG Gerolstein ein.



Das römische Gräberfeld und wesentliche Teile der Villenanlage von Duppach-Weiermühle wurden 2002 bis 2005 archäologisch untersucht. Dieses Ensemble ist in den Nordwestprovinzen des Römischen Reiches für die ländlichen Gebiete bislang einzigartig und macht die überregionale Bedeutung der Villenanlage von Duppach-Weiermühle deutlich. In der Abhandlung werden auf 206 Seiten und 84 Tafeln alle Befunde und alle Fundobjekte der Grabungen detailliert beschrieben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort