1. Region
  2. Vulkaneifel

Neues großes Fahrzeug für die Hillesheimer Wehr

Neues großes Fahrzeug für die Hillesheimer Wehr

Hillesheim (mh) Die Hillesheimer Feuerwehr bekommt zum Jahresende ein neues Fahrzeug, ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20). Es verfügt über einen 1600 Liter fassenden Löschwassertank, 120 Liter Schaummittelvorrat und 12 Kilogramm Löschpulver.

Seine Pumpe kann pro Minute 2000 Liter Wasser bei einem Ausgangsdruck von 10 Bar fördern.
Einstimmig hat der Rat der Verbandsgemeinde den Auftrag für die Beladung des Fahrzeugs im Wert von knapp 40 000 Euro beschlossen.
Dazu gehören unter anderem die notwendigen Utensilien für die Brandbekämpfung, Atemschutzgeräte sowie ein Spreitzer zum Aufschneiden von Autowracks, um Menschen daraus befreien zu können.
Bereits im Vorfeld hatte der Rat die Aufträge für das Fahrzeuggestell (85 000 Euro) sowie den speziellen Feuerwehraufbau (rund 200 000 Euro) vergeben. Das neue Fahrzeug löst das alte Tanklöschfahrzeug (TLF) 16/25 ab, das rund 25 Jahre im Einsatz war.