Noch regional verwurzelt?

Noch regional verwurzelt?

Der Ausstieg des Gerolsteiner Brunnens über kurz oder lang aus sämtlichen Bereichen, die etwas mit Radsport zu tun haben, war nach den deutlichen Worten des neuen starken Mannes beim Gerolsteiner Brunnen, Axel Dahm, absehbar.

Viele klammerten und klammern sich aber noch an die Hoffnung, dass der Brunnen dennoch sein Engagement bei der Unterstützung regionaler Vereine und Veranstaltungen aufrecht erhält. Das wäre nicht nur für die Betroffenen wünschenswert, sondern auch ein Beleg für die regionale Verwurzelung des Global Players, die zumindest in der Vergangenheit immer betont und von Mitarbeitern wie Bevölkerung geschätzt wurde.

m.huebner@volksfreund.de



Meinung

Noch regional verwurzelt?

Der Ausstieg des Gerolsteiner Brunnens über kurz oder lang aus sämtlichen Bereichen, die etwas mit Radsport zu tun haben, war nach den deutlichen Worten des neuen starken Mannes beim Gerolsteiner Brunnen, Axel Dahm, absehbar. Viele klammerten und klammern sich aber noch an die Hoffnung, dass der Brunnen dennoch sein Engagement bei der Unterstützung regionaler Vereine und Veranstaltungen aufrecht erhält. Das wäre nicht nur für die Betroffenen wünschenswert, sondern auch ein Beleg für die regionale Verwurzelung des Global Players, die zumindest in der Vergangenheit immer betont und von Mitarbeitern wie Bevölkerung geschätzt wurde. m.huebner@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund