1. Region
  2. Vulkaneifel

Nohn-Stopp bis in den Morgen

Nohn-Stopp bis in den Morgen

NOHN. (gs) Viel los im Dorf: Der Karnevalsverein (KV) Nix Nuhenesse Rot-Weiß Nohn hat mit vielen Gästen die Kappensitzung "Lachende Tennishalle" gefeiert. Als neuer Sitzungspräsident amtierte Erich Radermacher inmitten des gemischten Elferrates, wobei dieser aus adligen Gründen nur ein Zehnerrat war.

Zum zünftigen Sitzungsbeginn marschierte der Elferrat traditionell in Begleitung des einheimischen Musikvereins Nohn in die rot-weiß geschmückte Narrhalla ein.Es wirkten mit: Showtanzgruppe "Nuhner Mädchen" (Carmen Brieddrich, Christina Faber, Jenny Blumenthal, Eva Carl, Vanessa Rauch, Jessica Hahn, Meike Carl und Anna Merten; Leitung: Nicole Jaax), Dechant Bruno Comes als "Der Weltenbummler", die Funkengarde Rot-Weiß Nohn (Laura Benner, Ayleen Esselborn, Melanie Lorg, Melina Radermacher, Eva Streicher und Julia Kramer; Leitung: Rabea Steinbach), "Schoutermattes" alias Richard ("Richi") Weber, das Männerballett "Ahl Männ" (Wolfgang Düx, Frank Müller, Charly Schmitz, Andreas Romes, Alois Mauer, Rainer Faber und Herbert Schend), das Niedereher-Nohner Prinzenpaar Prinz Thomas I. (Ewertz) von den Hönselnarren Niederehe und Prinzessin Pia I. (Streicher, Trierscheid), der Fanfarenverein Adenau präsentierte einen karnevalistischen Hitmix und traf genau den Herztakt des Publikums, wie auch die Funken Rot-Weiß mit ihrem schmissigen Tanz.

No(h)n-Stopp folgten Büttenredner "Brett Pitt" (Peter Freund), Solomariechen Michelle Servos (von den Flying Devils Wiesbaum-Mirbach; Trainerin Kerstin Schmitz) sowie Büttenredner Willi Schüller.

Dann hieß es Bühne frei für die Showtanzgruppe "Flying Devils" aus Wiesbaum-Mirbach (Trainerinnen Tanja Ruland und Kerstin Schmitz) und für das einheimische Männerballett "Nuhner Labbesse (in der Besetzung Thorsten Brieddrich, Andre Jaax, Axel Müller, Timo Raitz, Rene Jaax und Manuel Raitz; Trainerin: Rita Fabritius) die Musikband "Joker" sowie das Organisations- und Helferteam des KV Nix Nuhenesse Nohn.

Der Rosenmontagszug startet um 14.11 Uhr in der Kelberger Straße, Abschluss in der "Tobenden Tennishalle".