1. Region
  2. Vulkaneifel

Online geht vieles leichter

Online geht vieles leichter

Die Lebensberatungsstelle Gerolstein des Bistums Trier hat ihren Jahresbericht 2007 vorgelegt. 1053 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hat die Stelle im vergangenen Jahr zur Seite gestanden. Zusätzlich erhielten 249 Menschen als Teilnehmer bei Veranstaltungen der Lebensberatung Rat, Unterstützung und Weiterbildung. Schwerpunkt des Jahresberichts ist die Online-Beratung als neuer Weg in der Beratungsarbeit.

Gerolstein/Daun. (red) "Das Internet ermöglicht, Ratsuchende und Berater schnell und flexibel in Kontakt zu bringen", betonen die Gerolsteiner Berater in ihrem Bericht. Online-Kommunikation sei für viele Menschen Teil des beruflichen und privaten Alltags geworden und habe sich "zu einem festen Bestandteil ihrer Lebensrealität entwickelt". Genauso selbstverständlich werde im Internet auch Beratung gesucht und "angeboten als niederschwelliges Angebot". Besonders Jugendliche und junge Erwachsene nutzten das Internet verstärkt zur Problemlösung. Zwar fehlten bei dieser Form der Beratung "viele Sinneseindrücke und Signale". Andererseits sei die "Schwellenangst" der Ratsuchenden gemindert. "Mit dem Angebot der webbasierten Mailberatung erreicht die Lebensberatung Menschen, die sonst nur selten in der Sprechstunde auftauchen würden", schildern die Mitarbeiter die Vorteile der Online-Beratung. Oft bringe schon das Niederschreiben der eigenen Probleme Entlastung.Weiter werden die Themen genannt, die 2007 bei den Erwachsenen, die sich an die Gerolsteiner Lebensberater wandten, besonders wichtig waren: Kommunikationsprobleme, Probleme bei Trennung und Scheidung, sexuelle Probleme in der Partnerschaft, Krankheit, Unfall, Tod und Probleme bei der Rollenverteilung. Bei den Kindern waren psychosomatische Probleme, Arbeits- und Leistungsstörungen, Selbstwertemangel, Entwicklungsauffälligkeiten und Aufmerksamkeitsstörungen die wichtigsten Symptombereiche. Die Kosten der Lebensberatungsstelle betrugen im vergangenen Jahr 260 755 Euro, wovon das Bistum Trier 62 Prozent finanzierte. 19 Prozent der Kosten wurden vom Vulkaneifelkreis und weitere 19 Prozent vom Land übernommen. Für die Ratsuchenden entstanden keine Kosten. Die Gerolsteiner Lebensberatungsstelle befindet sich im Kasselburger Weg 4. Info: 06591/4153 (montags bis donnerstags von 9 Uhr bis 16 Uhr und freitags bis 12 Uhr), www.online.lebensberatung. info