1. Region
  2. Vulkaneifel

Ortsdurchfahrt Birresborn: Jetzt geht es ans letzte Stück

Verkehr : Ortsdurchfahrt Birresborn: Jetzt geht es ans letzte Stück

Wegen Straßenbauarbeiten wird die L 24 in Birresborn ab dem Ortseingang aus Richtung Mürlenbach bis zur der Einmündung der L 30 (Kopper Straße) vom heutigen Montag, 2. März, bis voraussichtlich Ende Mai für den Verkehr voll gesperrt.

Eine Umleitungsstrecke wird ab der Kreuzung L 24/L 16 in Mürlenbach über die L 16, Weißenseifen, Jakobsknopp, Niederhersdorf, Wallersheim, Büdesheim, über die – B 410 bis zur Einmündung Lissingen (L 24), und umgekehrt, ausgeschildert. Der Verkehr aus Richtung Staffelstein und Nimshuscheid, wird schon ab dem Kreisverkehr in Neustraßburg abgefangen und über Seiwerath und Hersdorf in Richtung Gerolstein umgeleitet.

Der Kyllradweg wird in Birresborn ab der Einmündung L 30/L 24 über die           Bahnhofstraße, die K 77 und den Gartenweg, und umgekehrt, umgeleitet.

Birresborn Ortsbürgermeisterin  Christiane Stahl sagte: „Wenn es so zügig vorangeht wie bei den drei ersten Bauabschnitten, bin ich sehr zuversichtlich, dass wieder gut gearbeitet wird und ein schönes Ergebnis herauskommt. Aber natürlich ist das eine große Baustelle, die zu Unannehmlichkeiten führt. Aber da müssen wir nun eben durch.“ Die Ortsgemeinde lässt in dem nun anstehenden Bauabschnitt auf eigene Kosten auch den Bürgersteig komplett erneuern, da der Vorhandene nur noch „Gebrösel“ sei. Größte Unwägbarkeit stellt nach Auskunft der Ortsbürgermeisterin die Fischbachbrücke dar, die auch saniert werden muss. „Das ist nun erst aufgefallen“, so Stahl.