Ostermarsch: Atomwaffen-Gegner treffen sich in Büchel

Ostermarsch: Atomwaffen-Gegner treffen sich in Büchel

Die Friedensgruppe Daun ruft gemeinsam mit anderen Organisationen der Region zum Ostermarsch 2013 am Fliegerhorst Büchel (Kreis Cochem-Zell) auf. Der Protest am Ostermontag, 1. April, steht unter dem Motto "Atomwaffen: nicht modern, sondern illegal" und richtet sich gegen den Verbleib der US-Atombomben in Deutschland und ihre geplante Modernisierung.


Treffpunkt ist um 14 Uhr am Gewerbegebiet Büchel, ab 15.30 Uhr beginnt die Kundgebung in der Nähe des Haupttores. Es sprechen unter anderem Hayato Fuji, Gründer einer Antiatomorganisation, Richard Pestemer vom Antiatomnetz Trier und Christian Neumann (Darmstädter Signal). Eine Theatertruppe aus Trier und die Sängerin Blue Flowers sorgen für das Rahmenprogramm. red

Weitere Informationen gibt es im Internet unter
www.atomwaffenfrei.de

Mehr von Volksfreund