"Parkinson - was ist das?"

"Parkinson - was ist das?"

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe "Gesundheitsforum am Krankenhaus Daun" hat Neurologe Peter Fuchs vom Medizinischen Versorgungszentrum Daun über das Thema "Parkinson, was ist das?" referiert.

Daun. (red) Das Krankheitsbild Parkinson, die Entstehung der Krankheit sowie ihre unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten wurden ausführlich erklärt. Referent Peter Fuchs erläuterte die Möglichkeiten der Behandlung unter Einschluss der Tiefen-Hirnstimulation und stellte Fallbeispiele von operierten Patienten vor.

Mehr als 70 Besucher nahmen an der Informationsveranstaltung teil. Viele Fragen aus dem Publikum wurden von Fuchs oder auch von den betroffenen Patienten beantwortet.

Themen für die nächsten Abende stehen bereits fest



Martha Neumetzler, Vorsitzende des Parkinson Selbsthilfegruppe Schuld (Kreis Ahrweiler), erklärte, sie wolle die Aktivitäten zur Gründung einer Parkinson-Selbsthilfegruppe im Kreis Vulkaneifel unterstützen. Auch Volker Schneiders, Leiter des Gesundheitsamts Daun, und Franz-Josef Jax, Geschäftsführer des Krankenhauses Daun, sagten ihre Mithilfe zu.

Die Veranstaltung war die erste, die das Krankenhaus von nun an monatlich anbieten will. Ärzte der Region halten Vorträge über aktuelle medizinische Themen und stehen dem Publikum in Rede und Antwort zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt, der Kreisärzteschaft, den Selbsthilfegruppen im Kreis Vulkaneifel, dem Arbeitskreis Gesundheit der Stadt Daun und dem Förderverein Krankenhaus Daun finden die Veranstaltungen an jedem zweiten Montag im Monat statt.

Die nächsten Veranstaltungen: Montag, 9. Februar, Thema: "Schlaganfall; Vorbeugung, Behandlung, Nachsorge"; Montag, 9. März, Thema: "Asthma; Maßnahmen bei akuter Verschlechterung".

Mehr von Volksfreund