Partner für Ruanda

DAUN. Die Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und der Republik Ruanda feierte 2002 ihr 20-jähriges Bestehen. Auch im Landkreis Daun wird seit vielen Jahren eine freundschaftliche Beziehung zur Gemeinde Gishamvu und dem Distrikt Kibingo gepflegt.

Dabei wurde die Partnerschaftsarbeit bisher hauptsächlich durch das Engagement des Aktionskreises "Ruanda" in Gerolstein unter Leitung von Theo Eiden und im Rahmen von Schulpartnerschaften mit Leben gefüllt. Die Partnerschaft soll künftig ausgebaut und auf eine noch breitere Basis gestellt werden. Hierfür wäre die Gründung eines Arbeitskreises oder Partnerschaftskomitees eine Hilfe. Landrat Heinz Onnertz lädt alle Bürger, die bereit sind, die Partnerschaftsarbeit im Landkreis zu unterstützen, zu einem Info-Abend am Donnerstag, 13. Mai, 19.30 Uhr, in den Sitzungssaal der Kreisverwaltung Daun ein.