Pendlerstrecke Kelberg-Boos ist bis Ende des Monats dicht

Pendlerstrecke Kelberg-Boos ist bis Ende des Monats dicht

Pendler, die die Bundestraße (B) 410 zwischen Kelberg-Hünerbach und Boos in der Verbandsgemeinde Vordereifel (Kreis Mayen-Koblenz) nutzen, müssen eine andere Strecke nutzen. Der Abschnitt ist bis Ende des Monats gesperrt.

Kelberg/Mayen. Wegen Bauarbeiten ist die B 410 zwischen dem Kelberger Ortsteil Hünerbach und Boos (Verbandsgemeinde Vordereifel) nach Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Gerolstein voraussichtlich bis zum 27. August voll gesperrt. Was wird gemacht? Laut LBM wird der Belag abgefräst, anschließend kommen zwei neue Schichten drauf.
1,265 Millionen Euro kostet die Sanierung des Bundesstraßen-Teilstücks, den Auftrag hat die Firma Lehnen aus Wittlich bekommen.
Eine Umleitungsstrecke ist ab Hünerbach über Reimerath, Welcherath und Brücktal, bis zur Einmündung B 410/L 94 bei Boos (und umgekehrt) ausgeschildert.
In der ersten Bauphase wird zusätzlich der Verkehr aus Bereborn und Mannebach in Richtung Kelberg ab Bereborn, beziehungsweise Mannebach, über die L 95 und die B 410 in Richtung Boos weiter über die L 94, Brücktal, Welcherath und Reimerath bis nach Hünerbach umgeleitet.
In der zweiten Bauphase wird zusätzlich der Verkehr ab Mannebach, beziehungsweise Bereborn, über die B 410, Hünerbach, Reimerath, Welcherath und Brücktal bis zur Einmündung B 410/L 94 bei Boos umgeleitet. Wann das sein wird, steht noch nicht fest: Laut LBM wird "der Zeitraum der zweiten Bauphase rechtzeitig bekanntgegeben". sts

Mehr von Volksfreund