1. Region
  2. Vulkaneifel

PET und sonst gar nichts - Belgisches Unternehmen baut neue Halle in Gerolstein

PET und sonst gar nichts - Belgisches Unternehmen baut neue Halle in Gerolstein

Ein belgisches Unternehmen investiert in einen Hallenneubau in Gerolstein. Die Nähe zum Gerolsteiner Brunnen kommt nicht von ungefähr.

Gerolstein Kauften die Deutschen in den 1990er Jahren noch drei Viertel ihres Mineralwassers in Mehrwegflaschen, werden heute 70 Prozent der Wasser in PET-Einwegflaschen abgefüllt und verkauft. Auch beim Gerolsteiner Brunnen geht die Entwicklung immer mehr hin zu PET-Flaschen. Nach Materialien betrachtet, werden zurzeit 72 Prozent der Gerolsteiner Produkte in PET- und 28 Prozent in Glasflaschen verkauft.

Es handele sich dabei jedoch zu 80 Prozent um Mehrweggebinde aus Kunststoff, so die offizielle Verlautbarung des Gerolsteiner Brunnen. Die Firma Resilux ist einer der ganz großen auf dem Markt der Herstellung von PET- Flaschen, auch der Gerolsteiner Brunnen ist Kunde des belgischen Unternehmens. "Gerolsteiner bezieht seit mehr als zehn Jahren PET-Gebinde von der Firma Resilux", erklärt Heike Görres, Pressesprecherin des Gerolsteiner Brunnen.

Resilux Schweiz, eine 100-prozentige Tochter des belgischen Unternehmens, produzierte von 2003 bis 2006 im Gewerbegebiet Radersberg bei Dreis-Brück PET-Flaschen für Coca-Cola und den Gerolsteiner Brunnen. Danach zog Resilux Schweiz direkt ins Gerolsteiner Werk und produzierte von dort aus ausschließlich PET-Flaschen für den Brunnen. Jetzt baut die Resilux Schweiz AG oberhalb des Gerolsteiner Brunnen im Gewerbegebiet Gerolstein-Bewingen eine neue Produktionsanlage für die Herstellung von Kunststoff-Mehrwegflaschen.

"In der neuen Produktionsstätte sollen überwiegend PET-Mehrwegflaschen für die Gerolsteiner Abfüllung hergestellt werden", bestätigt Heike Görres. Das 6500 Quadratmeter große Gelände gehörte einem privaten Eigentümer aus Siegburg und wurde von der Resilux Schweiz AG dieses Jahr erworben.Extra: FAMILIENGEFÜHRTES UNTERNEHMEN


Die Firma Resilux wurde 1994 von der Familie de Cuyper in Belgien gegründet. Es ist eines der führenden Unternehmen in der Verpackungsbranche mit PET (Polyethylenterephthalat) und gehört zu den fünf wichtigsten Herstellern für PET-Rohlinge und -Flaschen in Europa. Geführt wird die Firma von Peter und Dirk de Cuyper. Die Kunden kommen aus den Branchen Lebensmittel, Kosmetik und Chemie. Hauptsitz ist Wetteren in Belgien. Weitere Niederlassungen gibt es in Amerika, in der Schweiz, in Spanien, Griechenland, Ungarn und Russland. Heute werden in allen Niederlassungen rund fünf Milliarden Preforms und 500 Millionen fertige PET-Flaschen von weltweit 600 Mitarbeitern produziert und verkauft.