Pilger auf dem Weg nach Koblenz

Pilger auf dem Weg nach Koblenz

Seit 170 Jahren pilgern die Eifeler von Hillesheim nach Koblenz. Die Jubiläums-Fußwallfahrt der Maria-Hilf-Bruderschaft findet vom 12. bis 14. Mai statt.

Hillesheim/Koblenz. Die Maria-Hilf-Prozession von Hillesheim nach Koblenz startet am Montag, 12. März. Über die Stationen Hillesheim, Dreis, Kelberg, Boos (erster Wallfahrtstag), Mayen und Ochtendung (zweiter Wallfahrtstag) führt die Pilgerstrecke nach Koblenz-Lützel zur Wallfahrtskirche Maria-Hilf. Begleitet wird die Prozession von einer Musikkapelle sowie einem Fahrzeug für Gepäck und "Fußkranke". Abends besteht die Möglichkeit, mit Bussen Richtung Hillesheim zurückzufahren und am nächsten Tag wieder zum Startpunkt zurückzukehren. Es besteht auch die Möglichkeit der Übernachtung in Boos und Ochtendung.
Wer will, kann auch nur an Teilstrecken teilnehmen. Die Pilgerleitung freut sich über alle Teilnehmer, besonders über neue.
Wenn die Pilgerleitung bei der Quartiersuche behilflich sein soll, ist eine Anmeldung hierzu bis zum 10. Mai unbedingt erforderlich unter Telefon 02104/74118 (abends). red
Extra

Montag, 12. Mai: Hillesheim, Reisesegen 5.30 Uhr; Dreis, Pilgermesse, Frühstück 8.30 Uhr; Kelberg, Mittagspause 12 Uhr; Kelberg, Abmarsch 14.30 Uhr; Boos, Ankunft gegen 17.15 Uhr. Dienstag, 13. Mai: Boos, Pilgermesse 6 Uhr; Hirten, Frühstück 8.45 Uhr; Hirten, Abmarsch 9.30 Uhr; Mayen, Mittagspause 12 Uhr; Mayen, Abmarsch um 14 Uhr; Ochtendung, Ankunft 18.45 Uhr. Mittwoch, 14. Mai: Ochtendung, Morgengebet 6 Uhr; Rübenach, Frühstück 8.30 Uhr; Rübenach, Abmarsch 9.45 Uhr; Koblenz, Pilgermesse 11.15 Uhr; Hillesheim, Schussandacht 17.45 Uhr. red

Mehr von Volksfreund