Pilger sitzen in den Startlöchern: Auch Koblenz ist Ziel der Gläubigen

Hillesheim/Koblenz · Das Programm der 168. Fußwallfahrt der Maria-Hilf-Bruderschaft von Hillesheim nach Koblenz, an der jährlich weit über hundert Gläubige teilnehmen, steht. Diesmal sind die Pilger vom 7. bis zum 9. Mai unterwegs.

Hillesheim/Koblenz. Die 168. Fußwallfahrt der Maria-Hilf-Bruderschaft beginnt am Montag, 7. Mai, um 5.30 Uhr mit einer Andacht in der St.Martin-Pfarrkirche Hillesheim und führt nach Dreis, wo um 8.30 Uhr eine Pilgermesse gefeiert und gefrühstückt wird. Mittagspause ist in Kelberg, wo es um 14.30 Uhr weiter nach Boos geht, wo der erste Wallfahrtstag endet und der Zweite um 6 Uhr mit einer Messe beginnt. Etappenziele des zweiten Tags sind Mayen (12 Uhr) und Ochtendung (18.45 Uhr). Die letzte Etappe beginnt am Mittwoch, 9. Mai, um 6 Uhr in Ochtendung und führt nach Koblenz, wo in der Maria-Hilf-Kirche ein feierliches Hochamt gehalten wird. In Boos und Ochtendung gibt es Übernachtungsmöglichkeiten, oder die Pilger können mit dem Bus in ihre Heimatorte gefahren und am nächsten Morgen zum Etappenziel gebracht werden. Am dritten Wallfahrtstag fahren zusätzliche Busse nach Koblenz. In der Prozession wird der Rosenkranz gebetet, und es sind eine Musikkapelle sowie ein Begleitfahrzeug dabei.
"Versuchen Sie doch mal, uns ein Stück des Weges zu begleiten, wenn Sie sich noch nicht ganz fit für die gesamte Wegstrecke fühlen", raten die Organisatoren der Wallfahrt. Und: "Wir freuen uns über jeden neuen Pilger bei der Fuß- oder Buswallfahrt." bb
Wer in Boos oder Ochtendung ein Übernachtungsquartier benötigt, meldet sich bis zum 5. Mai bei Karl Dostert, Telefon 02104/74118 (abends). Weitere Infos bei Reimund Simonis (06597/3566) oder im Internet: www.wallfahrt-maria-hilf-hillesheim.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort