1. Region
  2. Vulkaneifel

Pitter-Kolumne zum Thema Wahl und Frühling

Kolumne Pitter : Das pralle Leben

Dieses Blühen, dieses Summen, diese Farben, dieses pralle Leben. Und überall nur freundliche Menschen, die mich anlächeln. „Bist wohl noch besuff – vom Gerade-mal-beim-Maibaumaufstellen-anpacken“, werde ich jäh aus meinen lieblichen Erinnerungen gerissen.

Immer diese niederträchtigen Nörgeleien!

Pitter-Kolumne zum Thema Wahl und Frühling
Foto: TV/Werhan, Michael

Doch es ist wirklich so! Nicht nur in Wald und Feld, sondern auch mitten in unseren Eifelstädten strahlt mich das blühende Leben an: von den Wahlplakaten. Man will sich gar nicht ausmalen, wie es aussehen würde, wäre die Kommunalwahl im November: Triste, fahle  Gesichter, die allenfalls Aussicht auf eine Dauer-Depression geben könnten. Aber so: Lächeln, positive Stimmung, Frühlingsgefühle und die Vermutung, dass alle vom Jungbrunnen oder unserem guten Vulkaneifelwasser gekostet haben – was ja quasi das Gleiche ist. „Mehr Sprudel würde dir auch guttun“, schallt es zu mir herüber, „aber hier hat wohl eher ein gutes Bildbearbeitungsprogramm geholfen.“