Pitter

Gut, dass endlich Frühjahr ist, denn seit einigen Tagen muss ich in der (ungeheizten) Garage schlafen. Sie fragen warum? Etwa weil ich Stress mit Walburga habe? Wenn das ein Grund wäre, könnte ich an der Garage einen Briefkasten und eine Zeitungsrolle anbringen und eine Telefonleitung legen.

Nein, es gibt einen anderen Grund: Ich passe seit einigen Tagen nicht mehr durch die Haustür. Ich war bei der Hausärztin meines Vertrauens, und sie hat diagnostiziert: klarer Fall von stolzgeschwellter Brust, der nicht so schnell abklingt. In der Tat, ich bin so stolz, weil ich endlich wieder Post bekommen habe. Ätsch, Walburga! Von wegen kein Mensch interessiert sich für meine Kolumne. Papperlapapp! Hier der schriftliche Beweis: "Lieber Pitter, jeden Samstag lese ich Deine Kolumne und bin immer wieder begeistert." Ich wiederhole: "…bin immer wieder begeistert." Liebe Hedwig! Mit diesem Satz hast du dich ganz an die Spitze meiner Freundeliste katapultiert, ein Platz in meinem Herzen ist dir gewiss. Du hast dich gemeldet, weil du mich darauf hinweisen wolltest, dass ich auf der schier unendlichen Liste an wichtigen Persönlichkeiten, die aus Birresborn stammen, jemanden vergessen hätte. "Ich muss dir recht geben, an Persönlichkeiten hat Birresborn etwas zu bieten. Du hast aber jemanden vergessen. Oder vielleicht weißt du nicht, dass die Verbandsbürgermeisterin der Oberen Kyll, Diane Schmitz, auch aus Birresborn gebürtig ist", schreibt Hedwig. Nicht gewusst? Nein. Vergessen? Nein. Ich hätte ja auch noch Sieglinde Schmitz erwähnen können, musste aber irgendwann aufhören, denn ich habe auch die Befindlichkeiten beispielsweise der großen Metropolen unseres Kreises zu beachten. Sie hören es nicht gern, die Dauner und Gerolsteiner, wenn ihnen das wahre Machtzentrum des Kreises offenbart wird. Aber mit der Erwähnung von Diane und Sieglinde Schmitz ist die Liste noch nicht komplett. Denn die neue Dame meines Herzens, Hedwig, kommt woher? Richtig! Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie auch im Internet auf www.volksfreund.de/kolumne

Mehr von Volksfreund