1. Region
  2. Vulkaneifel

Schule: Plädoyer für Naturschutz vor 1000 Schülern im Forum

Schule : Plädoyer für Naturschutz vor 1000 Schülern im Forum

Fast 1000 Dauner Schüler erleben bei einer Multivisionsreportage über Borneo exemplarisch, wie zerbrechlich die Ökosysteme der Erde sind.

(red) Einblicke in die Wunderwelt des Regenwalds von Borneo erhielten fast 1000 Schüle der beiden Dauner Gymnasien bei einer Multivionsshow im Forum. Dieter Schonlau und Sandra Hanke, die inzwischen 13 Jahre ihres Lebens völlig autark in den Urwäldern der Erde verbracht haben, berichteten von der Lebensvielfalt im Herzen der grünen Lunge der Erde.

Gezeigt wurden Bilder von Insekten, Amphibien und Schlangen, die zu entdecken eine große Kenntnis voraussetzt, Bäume und Wurzeln in extremer Vielfalt und gigantischen Ausmaßen. Initiator des Vortrags ist Hans Nieder, Gründer und Organisator der Dauner Fototage.

Dieter Schonlau bezeichnete den Regenwald als lebenswichtiges Organ unseres Planeten. Dieses Organ zu entnehmen, würde nicht nur die Lebensgrundlage des Orang Utan und unzähliger weiterer Organismen zerstören, sondern auch die des Menschen. Der langanhaltende Applaus der jungen Zuhörer zeigte, dass die Botschaft, mit eigenen Verhaltensregeln auch ein Teil der Welt zu sein, ankam. Der Erlös der Veranstaltung fließt in das Sumatra-Orang-Utan Schutzprojekt (SOCP), über das Dieter Schonlau im Vortrag ausführlich berichtete.