1. Region
  2. Vulkaneifel

Polizei ermittelt nach Hausbrand in Niedereich

Polizei : Polizei ermittelt nach Hausbrand in Niedereich

(red) Zu einem Wohnhausbrand mussten am Dienstag die Feuerwehren Gerolstein, Birresborn, Lissingen Pelm und Mürlenbach in den Gerolsteiner Stadtteil Niedereich ausrücken. Aus noch ungeklärter Ursache war ein unbewohnter Trakt eines Hauses in Brand geraten.

Eine Bewohnerin hatte laut Polizei das Gebäude mit ihrem Kleinkind rechtzeitig verlassen können, es wurde niemand verletzt. Nachdem der Brand gelöscht war, wurde festgestellt, dass durch das Feuer die hölzerne Deckenkonstruktion erheblich beschädigt wurde. In dem Teil des Hauses konnte eine akute Einsturzgefahr vorerst nicht ausgeschlossen werden. Nach ersten Einschätzungen entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Die Kriminalpolizei Wittlich hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.