1. Region
  2. Vulkaneifel

Polizei macht Großkontrolle in Gerolstein

Blaulicht : Großkontrolle: Polizei meldet etliche Verstöße

Mit einem großen Kräfteaufgebot hat die Polizei am Mittwoch das Verkehrsgeschehen in der Stadt Gerolstein kontrolliert. Dabei konnten, neben zwei Fällen, in denen die Fahrzeugführer am Steuer telefonierten, ein Rotlichtverstoß und einige Gurtmuffel festgestellt werden.

Laut Mitteilung der Polizei war diese Zahl erschreckend hoch: Zwölf Autofahrer seien nicht angeschnallt am Steuer erwischt worden, als man sie kontrollierte.

Um 10.40 Uhr sei zudem in der Brunnenstraße der 34 Jahre alte Fahrer eines Transporters gestoppt worden. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, das der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Für ihn endete die Fahrt mit der Kontrolle. Mit einem Strafverfahren muss der Mann ebenfalls rechnen.