Polizei sucht Umweltsünder

Polizei sucht Umweltsünder

Pelm/Gerolstein. Vermutlich über das Osterwochenende kippten Unbekannte etwa zwei Kubikmeter Sperrmüll, Müll und Unrat an der Zufahrt von der Landesstraße 27 zur ehemaligen Lavagrube an der Baarley in Pelm ab.

Unter dem Müll befanden sich überwiegend Kinderspielgeräte, Computerteile, blaue Säcke mit Laub, verschiedene Mörteltüten, Schnittreste von Gipsplatten, Mörtel- und Farbeimer, Bettzeug und eine Hundedecke mit Leopardenmuster. Desweiteren befand sich darunter ein DIN-A-4 Blatt mit dem Aufdruck: "Wegen Bauarbeiten vorübergehend keine Parkmöglichkeit." Wer Hinweise zur Herkunft des Mülls geben kann, sollte sich bitte mit der Polizeiwache Gerolstein, Telefon 06591/95260, in Verbindung setzen. (red)/Polizei