POLIZEI

SCHLÜSSEL STECKEN LASSEN: In Gillenfeld wurde in der Nacht zum Freitag ein schwarzer BMW entwendet. Der Besitzer hatte den Wagen mit steckendem Schlüssel vor einer Kneipe unbeaufsichtigt abgestellt.

Das Auto wurde in Minderlittgen (Kreis Bernkastel-Wittlich) wiedergefunden. Als Täter wurde ein 20-Jähriger aus dem Nachbarkreis ermittelt, der wegen zahlreicher Diebstähle schon in Erscheinung getreten war. Ihm fiel im Vorbeigehen das unverschlossene Auto auf. Kurzentschlossen setzte er sich ans Steuer und fuhr an die Mosel. Dort montierte er die Kennzeichen ab und warf sie in den Fluss. Die Staatsanwaltschaft Trier hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.BETRUNKEN OHNE FÜHRERSCHEIN: Ein 37-Jähriger war am Mittwoch gegen 20.30 Uhr auf der B 410 in Richtung Dreis-Brück unterwegs. Vor einer Rechtskurve vor dem Industriegebiet Radersberg kam der Fahrer von der Straße ab und landete im Graben. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Zudem stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein hat. Der war ihm bereits vor einigen Jahren wegen Trunkenheit entzogen worden war.AUTO GESTOHLEN: In Daun wurde im Zeitraum von Dienstag, 23 Uhr, bis Mittwoch, 15 Uhr, vor einem Mehrfamilienhaus in der Nikolausstraße ein blauer Opel Vectra A mit dem Kennzeichen DAU-C 585 entwendet. Hinweise an die Polizei Daun, Telefon 06592/96260.