POLIZEI

ZU ENG: Vermutlich am Samstagabend wurde ein Fahrzeug der Marke Volkswagen, das vor einem Hotel in Schalkenmehren parkte, an der Fahrertür durch ein ein- oder ausparkendes Fahrzeug beschädigt.

Der Schaden beträgt laut Polizei etwa 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Daun, Telefon 06592/96260.ZU SCHNELL: Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei am Donnerstag an der L 10 bei Nollenbach und der L 26 bei Wiesbaum. Dabei verwarnten die Beamten acht Verkehrsteilnehmer.ZU SCHROTT: Sein Auto zu Schrott fuhr ein 67-Jähriger aus der VG Ulmen am Samstagmorgen. Auf der B 257 in Kelberg prallte er bei schneeglatter Fahrbahn gegen eine Ampel. Der Wagen wurde im Frontbereich erheblich beschädigt, sein Fahrer blieb unverletzt. ZU DICHT: Ein 22-jähriger Betrunkener aus Hürth trat am Sonntagmorgen gegen 2.15 Uhr aus Frust - so seine Darstellung - gegen den Holzzaun der Gemeindehalle in Oberstadtfeld. Der Mann hatte zum Tatzeitpunkt mehr als 1,7 Promille Alkohol im Blut. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren eingeleitet. Außerdem wird er den Schaden ersetzen müssen.ZU VIELE: Mit einem frisierten Mofa war am Freitagabend ein 16-Jähriger aus dem Bereich der VG Daun in Daun unterwegs. Er fiel auf, weil er verbotener Weise einen Beifahrer dabei hatte. Den Fahrer des getunten Mofas erwartet ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.