POLIZEI

Stier auf der Fahrbahn: Ein frei laufender Stier beschäftigte am Sonntag die Polizei im Kelberger Ortsteil Zermüllen Das Tier hatte einen nächtlichen Ausflug auf die Bundesstraße unternommen und wollte nicht von der Straße weichen.

Bis der Tierhalter eintraf, sicherten die Beamten die Straße ab. Wohlbehalten wurde dann der Stier auf seine Weide zurückgebracht. FRISIERTES MOFA: Am Freitag wurde in Daun ein Mofaroller überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass der 15-Jährige aus der Verbandsgemeinde (VG) Daun sein Mofa so frisiert hatte, dass dieses wesentlich schneller als die erlaubten 25 Kilometer fuhr. Gegen den Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Alkoholisiert unterwegs: Mit rund 1,2 Promille wurde am Freitag gegen 23 Uhr ein Autofahrer aus der VG Daun von Beamten der PI Daun erwischt. Der 27-Jährige Fahrer war auf der B 421 unterwegs, als er überprüft wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit am Steuer eingeleitet. Der junge Mann wird nun einige Monate auf seinen Führerschein verzichten müssen.UNGEWÖHNLICHER VORFALL: Ein 19-jähriger Autofahrer teilte am Freitag der Polizei mit, er sei während der Fahrt in Gerolstein mit einer Farbmarkierungswaffe beschossen und getroffen worden. Die Frontscheibe war mit Farbspritzer verschmutzt, es entstand aber kein Sachschaden. Einbruch in Bungalow: Unbekannte Täter drangen im Samstag gewaltsam in einen Bungalow des Center-Parcs in Gunderath ein. Entwendet wurde nichts. Außerdem wurde ein blauer Golf mit Cochemer Kennzeichen vom Parkplatz des Ferienparks entwendet. Hinweise an die Polizei in Daun, Telefon 06592/96260.