POLIZEI

VERKEHRSUNFALL: Eine Ölspur war verantwortlich für einen Verkehrsunfall mit Personenschaden am 13. August um 11.50 Uhr auf der Nürburgringnordschleife. Zur Unfallzeit befuhr eine 35-jährige Suzukifahrerin aus Wuppertal mit ihrem Motorrad die Nürburgringnordschleife im Steckenabschnitt "Breidscheid" aus Richtung Wehrseifen kommend in Fahrtrichtung "Bergwerk".

In Höhe Streckenposten 118, kurz vor der Ausfahrt Breidscheid, geriet sie mit ihrem Krad in einer abschüssigen Linkskurve auf eine 6,30 Meter lange Ölspur. Hierdurch bedingt stürzte sie, rutschte 36,45 Meter weiter und prallte dann gegen eine Betonwand. Von dort aus rutschte die Fahrerin noch zwölf Meter weiter, das Krad 20 Meter. Die Kradfahrerin hatte sich dadurch schwere Verletzungen zugezogen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Elisabeth-Krankenhaus nach Wittlich eingeliefert. Das Krad wurde auf eigene Veranlassung durch den anwesenden Halter von der Unfallstelle entfernt.DIEBSTAHL: Zu einem PKW-Diebstahl kam es am 13. August gegen 10.10 Uhr am Nürburgring im Bereich der K 72. Ein 64-jähriger Geschädigter aus Kaarst bei Düsseldorf parkte seinen Oldtimer, Porsche Carrera, schwarz, im Bereich der K 72 auf dem dort rechts angrenzenden Grünstreifen. Als er nach einem Besuch auf dem Nürburgring anlässlich der Veranstaltung "AVD Oldtimer Grand-Prix" gegen 15.15 Uhr zum Abstellort zurückkehrte, stellte er fest, dass zwischenzeitlich sein Oldtimer von einem unbekannten Täter entwendet worden war. Der Wert des PKW beträgt etwa 40 000 Euro. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Adenau, Telefon 02691/ 9250, erbeten.