POLIZEI

RADFAHRER IM GLÜCK: Unverletzt blieb ein 14-jähriger Radfahrer aus der Verbandsgemeinde Hillesheim, der am Freitagmittag in Darscheid von einem Auto erfasst worden war. Der Junge fuhr mit seinem Rad von einem Hof auf die Hörscheider Straße, wo er von einem aus Richtung Hörschhausen kommenden PKW eines 37-jährigen Niederländers erfasst und auf die Motorhaube geschleudert wurde.

Es entstanden 1200 Euro Sachschaden.AUFREGENDE RADTOUR: Eine aufgeregte Mutter alarmierte am Freitag gegen 13.20 Uhr die Polizei, weil ihre vierjährige Tochter allein mit dem Zug weiter fuhr. Noch bevor die Mutter mit ihrem Fahrrad hinzusteigen konnte, schlossen sich die Türen und der Zug fuhr in Richtung Gerolstein ab. Während eine Streife der Polizeiwache in Gerolstein das Eintreffen des Zugs abwartete, hatte der Lokführer das Kind bereits entdeckt und in die Obhut des Fahrdienstleiters im Bahnhof Densborn übergeben.LKW-KONTROLLE: Bei einer zweistündigen Schwerlastkontrolle am Freitag auf der B 257 stellte die Polizei bei 14 kontrollierten LKW neun Verstöße fest. Die meisten Fahrer hatten ihre Lenkzeit überschritten, einer gar um 15 Stunden. Darüber hinaus wurden neben einer ungesicherten Ladung einmal Überladung registriert.GESCHNAPPT: Einen betrunkenen Autofahrer, der nach einem Unfall in der Nacht auf Samstag geflüchtet war, fasste die Polizei wenig später in einer Kneipe in Walsdorf. Der 56-Jährige aus der Verbandsgemeinde Gerolstein wurde vorläufig festgenommen, sein Führerschein eingezogen. Gegen 0.50 Uhr war der Mann mit seinem Wagen am Ortseingang von Walsdorf über die Verkehrsinsel gebrettert, hatte seinen stark beschädigten PKW in einem Seitenweg abgestellt und flüchtete in eine Gaststätte. Dort wurde er von der Polizei wenig später gefasst.AUFGELAUERT: Eine blutige Nase holte sich ein 20-Jähriger aus Daun bei einem Rockkonzert in Oberstadtfeld am Samstag, nachdem er einen Streit geschlichtet hatte. Als er die Halle nach dem Konzert verließ, lauerte ihm einer der "Streithähne" auf, boxte ihm auf die Nase und fügte ihm einen stark blutenden Nasenbeinbruch zu. Der Geschädigte wurde vom DRK-Rettungsdienst ins Krankenhaus Daun eingeliefert, wo er nach ambulanter ärztlicher Versorgung wieder nach Hause entlassen wurde. Bei dem Täter handelt es sich vermutlich um einen etwa 1,80 Meter großen, schlanken Asiaten mit dunklem Teint. Hinweise erbittet die Polizei in Daun unter Telefon 06592/96260.MÜLLFREVEL: Mit einer Bestrafung wegen illegaler Abfallbeseitigung muss ein Walsdorfer Bürger rechnen, der am Samstag Vormittag auf einer Freifläche an der B 421 Matratzen, Kleiderschränke, Styropor und sonstige Abfälle verbrannte und von der Polizei dabei ertappt worden war.EINGEBROCHEN: Unbekannte sind in der Nacht auf Samstag in eine Anglerhütte an einem Weiher am Ortsrand von Nohn eingebrochen und haben von dort eine Kiste mit Angelzubehör im Wert von rund 100 Euro entwendet. Hinweise an die Polizei in Daun, Telefon 06592/96260.WIEDERHOLUNGSTÄTER: Zwei Mal innerhalb von wenigen Tagen ist ein 45-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Daun, der keinen Führerschein besitzt, der Polizei aufgefallen, als er ein Auto steuerte. Nachdem er bereits von den Beamten der Polizeiautobahnstation Mendig ertappt worden war, fiel er am Samstagnachmittag auch der Dauner Polizei auf, als er zwischen Gillenfeld und Strohn unterwegs war. Es wurde ein weiteres Strafverfahren eingeleitet.GRAFFITI: Sachschaden von mehr als 1000 Euro haben laut Polizei Graffiti-Sprüher in der Nacht auf Samstag am Hagebaumarkt in Gerolstein angerichtet. Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich um die gleichen Täter handelt, die für eine Reihe von anderen Farbschmierereien im gesamten Stadtgebiet von Gerolstein verantwortlich sind. Hinweise an die Polizei in Gerolstein, Telefon 06591/95260.ZERSTÖRUNGSWUT: Die Seitenscheibe eines auf dem Parkplatz des Extra-Markts in Hillesheim abgestellten Autos mit Neusser Kennzeichen haben Unbekannte in der Nacht auf Samstag zerschlagen. Hinweise an die Polizei in Daun, Telefon 06592/96260.ERWISCHT: Einen 15-jähriger Schüler aus der Verbandsgemeinde Daun, der nur einen Mofaführerschein besaß, ertappte die Polizei Daun, als er mit einem Motorroller unterwegs war. Er kann mit einem Strafverfahren und den ersten Punkten in Flensburg rechnen.VANDALISMUS: In der Nacht auf Samstag störten bislang Unbekannte eine Geburtstagsfeier im Reimerather Gemeindehaus. Bei dem Streit wurden Gegenstände gegen die Haustür eines Anwohners geworfen, wodurch Sachschaden entstand. Hinweise erbittet die Polizei in Daun unter Telefon 06592/96260. (mh)