POLIZEI

UNFALL: Nicht ausreichender Sicherheitsabstand war die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, 30. November, gegen 9.30 Uhr auf der L 27 zwischen Pelm und Kirchweiler ereignete.

Als der Fahrer eines vorausfahrenden Fahrzeuges wegen einer Katze, die die Fahrbahn überquerte, scharf abbremste, fuhr ein 27-jähriger PKW-Fahrer aus der VG Gerolstein auf diesen PKW auf. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt, der Sachschaden beträgt circa 20 000 Euro.UNFALLFLUCHT: Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer geriet zwischen dem 25. und dem 29. November infolge nicht angepasster Geschwindigkeit am Ortseingang von Dockweiler mit einem PKW von der Fahrbahn ab und beschädigte ein Verkehrszeichen, welches auf einer Verkehrsinsel stand. Ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 150 Euro zu kümmern, entfernte er sich von der Unfallstelle. Die polizeilichen Untersuchungen führten zu einem 52-jährigen Fahrzeugführer aus der VG Daun, gegen den ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.