POLIZEI

Betrügerische Dachsanierer: Am Montag sprachen Mitarbeiter einer "fahrenden Firma", die speziell Dachsanierungen vornimmt, bei einem Bürger in Oberstadtfeld vor. Sie gaben an, dass dringende Arbeiten an dem Dach seines Hauses ausgeführt werden müssten.

Er hatte bereits vor fünf Jahren eine Sanierung vornehmen lassen und ein Zertifikat über zehn Jahre Garantie erhalten. Aus diesem Grunde stimmte er den Arbeiten zu. Nach einer relativ kurzen Arbeitszeit verlangten sie 2100 Euro. Die Arbeiten wurden laienhaft und unsachgemäß ausgeführt. Die Polizei bittet weitere Geschädigte, sich zu melden. Wer kann Hinweise zu dem benutzten Fahrzeug machen? Es soll sich um einen dunklen Bus mit der Seitenaufschrift "HS" handeln.DIEBSTAHL: In der Nacht zum Mittwoch wurden in Daun in der Bahnhofstraße auf dem Betriebsgelände eines Autohauses zwei Scheinwerfer an einem PKW abgebaut.UNFALLFLUCHT: In der unteren Leopoldstraße wurde am Mittwoch gegen 11 Uhr ein geparktes Fahrzeug an der vorderen rechten Stoßstange beschädigt. Das Fahrzeug war in der Einbahnstraße auf der linken Seite abgestellt worden. In den drei letztgenannten Fällen bittet die Polizeiinspektion Daun unter Telefon 06592/96260 um Hinweise.VERKEHRSKONTROLLEN: Am Mittwoch Nachmittag kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer auf der Maarstraße in Höhe der Altburg. Es wurden sechs Fahrer beanstandet. Die Geschwindigkeitskontrolle in den späten Abendstunden in Gerolstein in der Brunnenstraße brachte ein viel schlechteres Ergebnis. Es mussten neun Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet werden, wovon in vier Fällen auch ein Fahrverbot zu erwarten ist. Darüber hinaus wurden 23 Verwarnungen ausgesprochen.

Mehr von Volksfreund