POLIZEI

Kontrollen: Am Mittwoch Nachmittag führte die Polizei Kontrollen in Daun-Steinborn und auf der Maarstraße in Höhe der Altburg durch. Insgesamt wurden 21 Verwarnungen erteilt und ein Ordnungswidrigkeits-Verfahren eingeleitet.

17 Fahrer waren zu schnell, und fünf Fahrzeugführer wurden wegen Nichtanlegen des Gurtes verwarnt.STRASSENVERKEHR: Die Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer, die Baustellen-Beschilderung in der Freiherr-vom-Stein-Straße im Interesse der Verkehrssicherheit der Kinder unbedingt zu beachten. In den ersten Tagen musste immer wieder eingeschritten werden, weil man versuchte, in die gesperrte Straße einzufahren.TRUNKENHEIT AM STEUER: Am Mittwoch Nachmittag wurde in Hohenfels-Essingen das Fahrzeug eines 26-jährigen PKW-Fahrers aus der Verbandsgemeinde Gerolstein kontrolliert. Die Beamten stellten Atemalkoholgeruch fest. Der Test ergab einen Wert von 1,33 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. sAchBeSCHÄDIGUNG: In der Nacht zum Mittwoch wurden in Dockweiler, Lärchen- und Erlenweg, zwei Reifen an einem PKW zerstochen. Weiterhin fiel auf, dass in den beiden genannten Wegen eine größere Menge Glasscherben und so genannte Nagelkrampen in den Fahrspuren ausgestreut wurden. Der Täter beabsichtigte offensichtlich eine Reifenbeschädigung an den durchfahrenden Fahrzeugen. Wer Hinweise auf einen möglichen Täter geben kann, meldet sich bei der Polizei-Inspektion Daun, Telefon 06592/96260. Versuchter Opferstock-Aufbruch: In der Nacht zum Donnerstag versuchten unbekannte Täter, den Opferstock in der Büschkapelle in Gerolstein aufzuhebeln. Dieses gelang den Einbrechern jedoch nur teilweise. Der Opferstock wird sehr oft entleert, so dass immer nur wenig Bargeld darin enthalten ist. Der angerichtete Sachschaden ist allerdings sehr hoch. Die Polizei bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat in der angegebenen Nacht oder in den Abendstunden des Mittwochs verdächtige Personen im Bereich der Büschkapelle gesehen? Hinweise bitte an die Polizeiwache Gerolstein, Telefon 06591/95260.

Mehr von Volksfreund