POLIZEI

VON POLIZEI GEWECKT: Böses Erwachen für einen 18 Jahre alten Autofahrer: Er verschuldete einen Unfall am Samstag gegen 4.30 Uhr auf der Aachener Straße in Birgel. Der junge Mann, der erst seit drei Monaten den Führerschein hat, war zu schnell, kam von der Straße ab und stieß gegen zwei geparkte Wagen.

An allen drei Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Laut Polizei hatte der 18-Jährige getrunken und Drogen genommen. Er wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und schlief in seinem Auto, bis er von den Polizeibeamten geweckt wurde. Den Führerschein ist er laut Polizei erst einmal für längere Zeit los.ERWISCHT BEI KONTROLLE: Bei einer Verkehrskontrolle am Samstag kurz nach 3 Uhr stellten die Polizeibeamten fest, dass eine 24 Jahre alter Autofahrer alkoholisiert unterwegs war. Der Ertappte muss mit einem Fahrverbot und einer Geldbuße rechnen.ALKOHOL AM STEUER: Ein Auffahr-Unfall ereignete sich am Freitag kurz vor 22 Uhr auf der Bundesstraße 421 von Walsdorf in Richtung Hillesheim. Bei der Aufnahme des Unfalls stellten die Polizeibeamten fest, dass der 32-Jährige, der aufgefahren war, Alkohol getrunken hatte. Nach einer Blutprobe wurde sein Führerschein einbehalten.EINBRUCH I: Unbekannte Täter stiegen am Freitag zwischen 17 und 19 Uhr in ein Haus im Warthweg in Daun ein. Sie durchsuchten zwei Räume und nahmen eine Kaufhof-Einkaufstüte (gefüllt mit vier Mocca-Tassen und zwei Milchkaffee-Tassen) sowie eine Flasche Olivenöl mit. Da die Täter gestört wurden, entwendeten sie keine weiteren Gegenstände.EINBRUCH II: Eingebrochen wurde auch in eine Wohnung in der Straße "Zur Eisenheld" in Daun. Alle Räume der Wohnung wurden am Samstag (im Zeitraum von 17.20 bis 23.50 Uhr) durchwühlt. Die Täter stahlen Bargeld und eine Scheckkarte. Hinweise zu den beiden Einbrüchen an die Polizei Daun, Telefon 06592/96260.

Mehr von Volksfreund