1. Region
  2. Vulkaneifel

Preisverdächtige Zahnpflege: Grundschüler siegen beim Max-Schrubbel-Wettbewerb

Preisverdächtige Zahnpflege: Grundschüler siegen beim Max-Schrubbel-Wettbewerb

Elf Klassen im Vulkaneifelkreis haben Preise gewonnen, weil sie ihre Zähne gut pflegen. Grund war ihre Teilnahme beim Max-Schrubbel-Wettbewerb.

Zu Beginn des Schuljahres erhielten alle Grundschüler im Landkreis Vulkaneifel eine Aufforderung zum Zahnarztbesuch. Kariesfrüherkennung ist ein Baustein des Präventionsprogramms der AG Jugendzahnpflege. Die Klassen mit den prozentual höchsten Rücklaufquoten gewannen. Der Sinn: Werden die Kinder frühzeitig an eine regelmäßige Zahnarztkontrolle gewöhnt, wird diese meist im Erwachsenenalter weitergeführt. Durch regelmäßigen Prophylaxeunterricht durch Schulzahnärzte erfahren die Kinder, wie sie ihre Zähne gesund erhalten können. Die Grundschulen Daun, Klasse 4a, Mehren, Klasse 3b und 4a, Gillenfeld, Klasse 4b und 3a, Wallenborn, Klasse 2 und 3 und Lissendorf, Klasse 2, erhielten eine Siegerurkunde. Die Grundschule Üxheim erhielt einen Preis für das beste Gesamtergebnis. (red)/Foto: privat