Premiere bei den Burgfestspielen

Premiere bei den Burgfestspielen

MAYEN. (red) Mit dem Kinderstück "Pinocchio" beginnen am Mittwoch, 24. Mai,um 10.30 Uhr die Mayener Burgfestspiele auf der Genovevaburg. Das erste Erwachsenenstück folgt mit dem Musical "Anatevka" (Musik: Jerry Bock) am Samstag, 24. Juni.

17 300 Karten sind bislang verkauft. Momentan sind der künstlerische Leiter Pavel Fieber und sein Team auch damit beschäftigt, Lehrer der umliegenden Schulen für den Besuch von "Pinocchio" zu begeistern. Mit bisher 8000 verkauften Karten liegt das Märchen hinter den Zahlen des Kinderstücks aus dem Vorjahr zurück. Doch bei den Erwachsenenstücken herrschen anscheinend andere Gesetze. Hier laufe der Vorverkauf besser als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. 5300 Karten für "Anatevka" und 4000 Karten für "Romeo und Julia" gingen über die Verkaufstheken. Mit Blick auf die Qualität der bevorstehenden Festspiele gibt sich Fieber optimistisch. "Wir haben für alle Stücke eine außerordentlich gute Besetzung. Zusätzlich werden ein paar neue Darsteller für frischen Wind sorgen." Der als Fernseh-Detektiv Percy Stuart bekannte Claus Wilcke zum Beispiel spielt im Musical "Anatevka", mit dem Fieber am 7. Mai in der tschechischen Stadt Brünn Premiere hatte. Mitte August, nach der Festspielzeit-Saison, heißt es für Pavel Fieber Abschied nehmen.

Mehr von Volksfreund