1. Region
  2. Vulkaneifel

Projekte für besonderes Umweltschutz-Engagement ausgezeichnet

Auszeichnung : Klimaschutzpreis für zwei Initiativen in Stroheich und Steffeln

(red) Zwei Projekte aus Steffeln und Oberehe-Stroheich haben den Klimaschutzpreis von Westenergie erhalten. Thomas Hau, Kommunal­manager bei dem Versorger, überreichte gemeinsam mit Hans-Peter Böffgen, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Gerolstein, die Urkunden.

Er gratulierte den Gewinnern aus den Gemeinden. Die Initiativen wurden mit jeweils 500 Euro Preisgeld belohnt. In Stroheich wurde der Angelsportverein prämiert. Die Mitglieder haben eigenständig Insektenhotels errichtet, um neuen Lebensraum zu schaffen. Aus Steffeln engagierten sich Jana Braun und Keven Schübel gemeinsam mit ehren­amtlichen Helferinnen und Helfern für das Pflanzen von mehr als 80 verschiedenen Gemüse­sorten in ihrem Ort. Auf dem Foto: Mit den Gewinnern freuen sich Ortsbürgermeisterin Sonja Blameuser, Hans Peter Böffgen, Thomas Hau und Bei­geordneter Dominik Kaiser. Die Urkunden präsentieren Uwe Fries und Keven Braun (von links). Foto: Rolf Lorig