1. Region
  2. Vulkaneifel

Prozess um Datenlöschung in Gerolstein wird fortgesetzt

Justiz : Prozess um Datenlöschung wird fortgesetzt

Die ehemalige Leiterin einer Gerolsteiner Schule steht vorm Amtsgericht Daun. Ihr wird illegale Datenveränderung vorgeworfen. Die Datenveränderung in Form von Löschungen fast aller für den Schulbetrieb wichtigen Dateien soll sie laut Anklage aus Ärger über ihre zwangsläufige Versetzung vorgenommen haben.

Dadurch seien der folgenden Schulleitung massive Probleme entstanden. Da weitere Zeugen vernommen werden müssen, wird der Strafprozess Mitte November fortgesetzt (ausführlicher Bericht folgt).