Putz am Gemeindehaus in Müllenborn muss erneuert werden

Infrastruktur : Der Lack ist ab

(mh) Der Putz am 15 Jahre alten Gemeindehaus im Gerolsteiner Stadtteil Müllenborn muss erneuert werden. Die Außenfassade ist von Pilzen und Algen befallen, der Putz ist an einigen Stellen brüchig, der Sockel komplett sanierungsbedürftig.

Der Bauausschuss der Stadt hat daher einstimmig beschlossen, dass die Fassade erneuert werden soll. Die Verwaltung wird beauftragt, das Vorhaben auszuschreiben, der Stadtbürgermeister ermächtigt, den Auftrag an den günstigsten Bieter zu erteilen. Für das Vorhaben, das bereits im vergangenen Jahr geplant war, stehen im Haushalt 2018 noch knapp 14 000 Euro zur Verfügung. Der ebenso geplante und im Bauausschuss diskutierte Neuanstrich des Kindergartens Alter Markt in Gerolstein wurde verschoben. Foto: Mario Hübner

Mehr von Volksfreund