1. Region
  2. Vulkaneifel

Querschnitt durch Erhardts Reime

Querschnitt durch Erhardts Reime

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es am 28. April in der Loft-Lounge des Lokschuppen Gerolstein eine Zusatzveranstaltung "Der große Heinz Erhardt-Abend" mit Hans-Joachim Heist.

Gerolstein. Er tut es noch einmal: Hans-Joachim Heist spielt Heinz Erhardt "Noch\'n Gedicht!" Am Anfang des Jahres 2013 beglückte er die Gäste des Lokschuppens ebenfalls zwei Tage hintereinander und zwei Mal war die Lounge restlos ausverkauft.
Auch in diesem Jahr freut sich der Veranstalter, einen zweiten Termin anbieten zu können, denn der vorgesehene erste Termin ist schon jetzt ausgebucht.
Wenn Heist die Erhardtbrille aufsetzt, die entsprechende Haltung annimmt und auf dessen unverwechselbare Art spricht, meint man, Heinz Erhardt stehe da. Wie er die Pointen setzt, wie er sich an die Brille greift, ganz wie der Meister. Das volle Gesicht, das spärliche Haar: Die physiognomische Ähnlichkeit ist erstaunlich.
Erhardts beste Pointen


Er schlüpft in die Rolle des Königs der Kalauer und bietet unter dem Motto "Noch\'n Gedicht" seine besten Pointen, Gedichte und Lieder.
Die Gäste erwartet ein Querschnitt durch Erhardts schönste Reime und Wortspielereien: Hans-Joachim Heist als das lebende große Heinz-Erhardt-Buch. Verschmitzt, spitzbübisch, fantasievoll.
Einlass ist um 19 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es im Internet unter www.lokschuppen-gerolstein.de red
Tickets für diese Zusatzveranstaltung gibt es im Vorverkauf für 25 Euro plus Vorverkaufsgebühren im Lokschuppen Gerolstein, im TV-Service-Center in Trier, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 und unter www.volksfreund.de/tickets