Radeln durchs Elztal macht immer mehr Spaß

Radeln durchs Elztal macht immer mehr Spaß

Zwischen Oberelz in der Verbandsgemeinde Kelberg und der Grenze zur Verbandsgemeinde Vordereifel (Kreis Mayen-Koblenz) ist ein weiteres Teilstück des Elztal-Radwegs fertiggestellt worden. Am Bau der knapp zwei Kilometer langen Strecke beteiligt sich die Ortsgemeinde Oberelz mit fast 21 000 Euro.

Oberelz. "Ein großer Brocken", räumt Ortsbürgermeister Albert Grohnert mit Blick auf die Summe von 20 660 Euro ein, mit der seine Gemeinde sich am Bau des 1925 Meter langen Teilstücks des Elztal-Radwegs beteiligt. Doch der Gemeinderat stehe einstimmig hinter der Maßnahme, erklärt Grohnert.
"Tourismus findet ja nicht nur im Umkreis von fünf Kilometern rund um den Ferienpark in Gunderath statt", sagt er. "Erst mit dem Lückenschluss wird das ganze Elztal zu einem touristischen Erlebnis."Seit 2011 wird gebaut


Seit 2011 wird der Radweg parallel realisiert - zuerst von Uersfeld nach Lirstal, dann von Lirstal nach Oberelz und nun von Oberelz bis kurz vor Bermel, wo der Kreis Mayen-Koblenz beginnt.
Insgesamt fallen für das Teilstück Baukosten von 165 000 Euro an; mit 17 000 Euro schlagen der Grunderwerb und mit 62 000 Euro die Flurbereinigung zu Buche. 182 000 Euro sind zuwendungsfähig: 50 Prozent trägt der Landesbetrieb Mobilität (LBM), 30 Prozent der Dienstleistungsraum (DLR) Westerwald-Osteifel, zehn Prozent die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel. Gebaut wurde von Mai bis August 2014, aus landespflegerischen Gründen wurde der Belag nicht asphaltiert, sondern mit Mineralgemisch gebaut.
Seit das neue Teilstück auf Kosten der Touristik-Gesellschaft Oberes Elztal ausgeschildert und um eine Sitzgruppe bereichert worden ist, beobachtet der Oberelzer Ortsbürgermeister bereits eine rege Nutzung durch Radfahrer und Wanderer.
Offiziell eingeweiht wird die Strecke, wenn auch das letzte Teilstück bis nach Monreal fertig ist. Es sei genehmigt und solle 2015 gebaut werden, sagt Grohnert. Dann bildet der Elztal-Radweg den Lückenschluss zur Vulkan-Rad-Route Eifel sowie zum Ahrtal- und Mosel-Radweg einerseits, zum Vulkanpark-Radweg und zum Mosel-Schiefer-Radweg andererseits.