| 16:40 Uhr

Literatur
Premierenlesung im Café Sherlock

Hillesheim. (red) Die Premierenlesung aus Ralf Kramps neuem Kriminalroman „Aus finsterem Himmel“ ist am Donnerstag, 6. September, ab 19.30 Uhr, im Krimicafé Sherlock. Es ist der achte Fall von Herbie Feldmann, der nach Eifeler Redensart „einen neben sich gehen hat“, nämlich Julius, der für anderer Leute Augen unsichtbar ist.

Herbie gerät in eine alte Fehde, die mindestens einer der Beteiligten gerne nach echter Wildwestmanier beenden würde. Mitten hinein platzt die Nachricht vom Verschwinden eines Rucksacktouristen. Ist er ebenfalls zwischen die Fronten geraten? Oder hat ihn der „Ginstermann“ geholt, eine finstere Eifeler Sagengestalt, die in Gewitternächten ihr Unwesen treiben soll?

Der Eintritt kostet 12 Euro im Vorverkauf, 14 Euro an der Abendkasse. Tickets gibt es in der Buchhandlung Lesezeichen, info@lesezeichen-hillesheim.de, Telefon 06593/809433.