Ran an den Stacheldraht

Ran an den Stacheldraht

GILLENFELD. (red) Zur gemeinnützigen Pflegeaktion "Dürres Maar" am Samstag, 8. März, ruft der SPD-Ortsverein Gillenfeld alle Mitglieder sowie Bürger auf.

Auf dem Pflegeprogramm steht eine stachelige Arbeit. Entfernt werden soll der Stacheldraht am "Dürres Maar" in Richtung "Hittche", der für Mensch und Tier eine Verletzungsgefahr in sich birgt. Dies ist mit der Biotop-Betreuung und der Unteren Landesbehörde abgestimmt. Kinder dürfen wegen der Verletzungsgefahr nicht mitmachen. Wer helfen will, braucht feste Arbeitskleidung, Handschuhe und eine Beißzange für den Zaun. Für Verpflegung sorgt der SPD-Ortsverein Gillenfeld. Treffpunkt ist am 8. März um 14 Uhr an der Kapelle am Holzmaar. Eine Voranmeldung bei Mario Müller, Telefon 06573/996725, oder per E-Mail an die Adresse info@spd-gillenfeld.de ist erforderlich. Nähere Informationen zur Pflegeaktion gibt es im Internet unter www.spd-gillenfeld.de