1. Region
  2. Vulkaneifel

Rasenmäherdieb gefasst

Rasenmäherdieb gefasst

Kelberg-Kötterichen. (red) Die Polizei Daun hat die Diebstahlserie von Gartengeräten im Kelberger Ortsteil Kötterichen beendet. Sie hat einen 18-Jährigen gefasst, dem vorgeworfen wird, seit April in Kötterichen Gartengeräte im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen zu haben.



Bei einer Durchsuchung des Grundstücks des jungen Mannes stellte die Polizei am Wochenende die als gestohlen gemeldeten Gartenhackgeräte, Balkenmäher, zwei Kabeltrommeln, Diamant-Trennscheiben sowie ein Anbauteil eines in der Bergstraße zurückgelassenen Rasentraktors sicher.

Der Tatverdächtige hatte die Polizei durch sein unvorsichtiges Verhalten auf sich aufmerksam gemacht: In der Nacht zum Freitag hatte er offenbar einen Rasenmäher und ein Ladegerät aus einer Scheune in der Hauptstraße in Kötterichen gestohlen. Mit diesem Rasenmäher fuhr er einige Tage später am Anwesen des Geschädigten vorbei und mähte anschließend den Rasen des benachbarten Grundstücks.

Der 18-Jährige ist seit 2008 wegen Sachbeschädigungen und Diebstählen strafrechtlich in Erscheinung getreten. Die Staatsanwaltschaft Trier hat zuletzt im April und Juli 2010 gegen ihn Ermittlungsverfahren wegen Einbruchdiebstahls eines Quads in Kötterichen und eines Mopeds aus einem Ferienpark in Gunderath eingeleitet.

Die Polizei hat beim Täter noch weitere Geräte gefunden, deren Herkunft ungeklärt ist: einen Wolf-Rasenmäher des Typs "Senator", eine Alu-Leiter, einen Skil-Elektrofreischneider, einen Ikra-Laubsauger und einen Limex-Betonmischer. Hinweise: Telefon 06592/96260.